Profile picture

Igor Andersen

directeur associé, co-responsable du marché vaudois

Architecte - urbaniste

Email

Directeur associé d’urbaplan, Igor est un architecte-urbaniste dont l’expérience de plus de quinze ans en Suisse et aux Etats-Unis couvre la conception et la mise en oeuvre de projets urbains complexes, faisant la synthèse entre les problématiques de transport, de composition urbaine, de paysage, d’environnement et de faisabilité opérationnelle. Il pilote des projets allant de l’élaboration de visions directrices régionales jusqu’à l’étude de composition urbaine de quartiers.

Igor aborde ces problématiques en mettant un accent particulier sur les processus participatifs et les méthodes de co-création de projet. A ce titre, son expertise porte plus particulièrement sur la définition, le pilotage et la synthèse de processus de projets mobilisant de manière stratégique, et dès les phases élémentaires de conception, un panel d’acteurs et d’experts large dans le but de construire un narratif commun du projet, et un acceptation large entre partenaires, au service de la définition de projets ambitieux, opérationnels et partagés.

Avant de rejoindre urbaplan, Igor a été urbaniste chez Sasaki Associates à Boston, et chez Peter Calthorpe à Berkeley. Il est titulaire d’un Master en architecture de l’EPFL et licencié en droit de l’Université Catholique de Louvain.


Igor ist Teil der Geschäftsleitung von urbaplan. Als Architekt und Stadtplaner verfügt er über mehr als fünfzehn Jahre Erfahrung in der Planung und Umsetzung komplexer urbaner Projekte in der Schweiz und in den USA. Dabei beschäftigt er sich mit Herausforderungen zu Verkehr, Stadtplanung, Landschaft und Umwelt stets im Bezug auf die Umsetzbarkeit. Seine Projekte reichen von der Entwicklung regionaler Leitbildern bis hin zur baulichen Gestaltung einzelner Quartiere.

Igors Herangehensweise stützt sich vor allem auf partizipative Prozesse und Design Thinking-Methoden. Dabei ist er für die Ausarbeitung, die Strukturierung und die Zusammenführung von Projektabläufen verantwortlich. Igor mobilisiert dazu bereits in frühen Entwicklungsstadien eine strategisch breite Gruppe von Akteuren und Experten mit dem Ziel, ein gemeinsames Narrativ zur Definition ambitionierter, umsetzungsnaher Projektvorhaben aufzubauen und die breite Akzeptanz der Projektpartner zu gewährleisten.

Bevor Igor zu urbaplan stiess, arbeitete er als Stadtplaner für Sasaki Associates in Boston und für Peter Calthorpe in Berkeley. Igor hat einen Master in Architektur von der ETH Lausanne und ist Lizentiat der Rechtswissenschaften der Katholischen Universität Löwen (KU Leuven, Belgien).