Profile picture

Marcos Weil

directeur associé, responsable RH et marché genevois

Paysagiste - urbaniste

Email

Marcos est directeur associé, responsable RH, responsable de la région Genève et membre du conseil d’administration. Au bénéfice de plus de 25 ans d’expérience professionnelle il porte un intérêt particulier aux projets avec une forte composante transversale, associant des expertises de différents domaines.

Marcos a introduit depuis de nombreuses années la dimension de la santé dans les plans et projets, d’une part au travers de la promotion d’activités physiques telles la marche et le vélo, d’autre part en favorisant la cohésion sociale et l’implication des habitants au travers de démarches participatives. Privilégiant une approche systémique et humaniste de la ville, il place le piéton, vecteur d’urbanité, au cœur de sa pratique professionnelle.

Son expertise dans les relations entre urbanisme et santé l’amène à être régulièrement sollicité pour donner des conférences, rédiger des articles, participer à des comités scientifiques et donner des cours. Il a par ailleurs siégé dans de nombreuses commissions d’urbanisme, notamment à Genève et à Nyon.


Marcos ist Geschäftsleitungsmitglied, Personalverantwortlicher, Standortleiter der Filiale Genf und ist im Verwaltungsrat. Seine mehr als 25-jährige Berufserfahrung interessieren ihn vor allem Projekte mit stark bereichsübergreifenden Komponenten, in denen der Sachverstand verschiedener Disziplinen benötigt wird.

Bereits seit vielen Jahren integriert er gesundheitliche Aspekte in Planungen und Projekte. Dies einerseits so, dass körperliche Aktivitäten wie Zu-Fuss-Gehen und Velofahren gefördert werden. Zum anderen propagiert er den sozialen Zusammenhalt und die Einbindung der Einwohner mittels partizipativer Ansätze. Seine systemische und humanistische Herangehensweise zum Städtebau setzt den Fussgänger ins Zentrum seiner beruflichen Aktivitäten.

Sein Wissen um die Verbindung zwischen Urbanität und Gesundheit beschert ihm regelmässige Einladungen als Vortragsredner. Er schreibt Artikel für Fachzeitschriften, sitzt in wissenschaftlichen Ausschüssen und unterrichtet. Marcos war Mitglied zahlreicher städteplanerischer Kommissionen für Architektur und Siedlungsgestaltung, wie zum Beispiel in Genf und in Nyon.